Unwetterwarnung

Der Deutsche Wetterdienstes gibt für den Landkreis Goslar eine Unwettervorabinformation vor verbreitet schweren Orkanböen für Do, 18. Jan, 10:00 – 22:00 Uhr:

Für die Anordnung eines Unterrichtsausfalls wegen extremer Witterungsverhältnisse ist der Landkreis Goslar zuständig

Etwaige Entscheidungen des Landkreises Goslar zum Unterrichtsausfall für den 18.01.18 ergehen frühestens bis 05.30 Uhr des 18.01.18 und werden an die Nachrichtensender (NDR 2, ffn etc.) weitergegeben, die dann die Unterrichtsausfälle ab 06:00 Uhr nach den Nachrichten senden.

Elternrecht: Selbst wenn kein Unterrichtsaufall angeordnet ist, liegt die Entscheidung bei den Erziehungsberechtigten, ob sie ihr Kind zur Schule schicken. Eltern von Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 10 können ihre Kinder für einen Tag zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen, wenn sie eine unzumutbare Gefährdung auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten.

Hinweis: Unserer Schülerinnen und Schüler werden ausschließlich nur dann nach Hause entlassen, wenn wir zuvor Gesprächskontakt mit den Erziehungsberechtigten hatten um sicherzustellen, dass die Betreuung zu Hause gesichert ist.


Erreichen wir Erziehungsberechtigte nicht, verbleiben deren Kinder bis zu den gewohnten Betreuungszeiten in der Schule. Dieses gilt auch für die Spätbetreuung.

Lehrmittel und Ausleihe

Hier finden Sie alle Listen zur Schulbuchausleihe 2019/ 2020 sowie zu den Lehrmitteln, die von Ihnen angeschafft werden müssen.

Impressum des Fördervereins

 

Verantwortlich:

Förderverein der Grundschule Schillerschule Goslar e. V.

Der Vorstand

Zehntstr. 25
38640 Goslar

Kontakt:

foerderverein.schillerschule @ gmail.com

Der Vorstand:

Felix Wentz (1. Vorsitzender)

Ulrike Triebel (2. Vorsitzende und Schriftführerin)

Philipp Brunhorn (Kassenwart)

 

Registereintrag

Behördliche Zulassung: Amtsgericht Braunschweig

Aufsichtsbehörde: Registergericht

Vereinsregister: NZS

Registernummer: VR 200664

 

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

21/215/26654

Finanzamt Goslar

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Unterseite: Förderverein der Grundschule Schillerschule Goslar e.V.

Schulordnung

Die Schulordnung der Schillerschule Goslar:


logo

Die Umgestaltung des Schulhofes

 

Am 17. November 2009 hat sich der Förderverein der Grundschule Schillerschule in einer konstituierenden Sitzung gegründet.

 

Seit Juni 2010 ist der Verein offiziell im Vereinsregister eingetragen und hat somit seine Gemeinnützigkeit erhalten.

 

Am 15. April 2010 ist in der ersten Mitgliederversammlung der Startschuss für die Umgestaltung des Schulhofes der Grundschule Schillerschule gefallen. Dort wurde die Idee geboren, die kompetente Beratung durch die Holunderschule einzuholen. Darauf aufmerksam geworden sind wir durch die Goetheschule, deren Schulhof ebenfalls durch die Holunderschule neu gestaltet wurde.

 

Am 27. Oktober 2010 ist Herr Basedow-Clark von der Holunderschule in die Grundschule Schillerschule gekommen, um gemeinsam mit der Rektorin Frau Misch, einigen Lehrern, Eltern und Schülern sowie dem Förderverein den Schulhof zu begehen und Ideen für eine Neugestaltung zu sammeln.

 

Am 19. und 26. November 2010, nachdem sich alle Beteiligten für eine Weiterführung des Projektes ausgesprochen haben, wurde Herr Basedow-Clark zu zwei Planungsworkshops eingeladen. Im Anschluß daran haben wir einen Gestaltungsentwurf mit genauer Material- und Kostenkalkulation erhalten.

 

Den Fotos und dem Planungsentwurf könne Sie entnehmen, wie die Umgestaltung aussehen soll:

 

 

Gestaltungselemente

1.   Zufahrtstor zum Schulgelände
2.   Bohlenhäuschen für Gartengeräte
3.   Neuer Standort für Abfallbehälter, evtl. mit Sichtschutzelementen
4.   Gerätespielbereich aus Robinie, mit 8-Eckturm und Niedrig-Seilgarten*
5.   Einfassung aus Robinienstämmen auf Betonschalungssteinen*
6.   Kletterwand bis 3m hoch, Mauer mit Fliesen und Nuggets verziert
7.   Kastanien-Veteran, kernsaniert
8.   Wippe**
9.   Felsenberg aus Findlingen
10. Ehemaliger Standort des Leuchtturms, mit aufgenommenem Pflaster     

      befestigt
11. Zweistufiger Sitzkreis aus Sandsteinblöcken, Pflasterung aus

      Poligonalplatten

12. Sandsteinblöcke als Hangabfang zum Sitzen
13. Ehemaliger Gittermattenzaun, zurückgebaut
14. Tischtennisplatte**
15. Ehemaliger Standort der runden TT-Platte
16. Kleinfeldtor, verzinkter Stahl, ca.2,0x1,6m*
17. Ballspielbereich
18. Kellerzugang
19. Basketballkorb**
20. Baumstamm-Mikado, Robinienstämme zum Balancieren und Sitzen*


* bereits mit Hilfe des Fördervereins erfolgreich umgesetzte Gestaltungselemente

** bereits vorhandene Gestaltungselemente

 

Sitzkreis

 

Felsenberg

 

 

Warum Holunderschule?

 

Den Eltern, Lehrern und dem Förderverein ist es wichtig, dass der von der Holunderschule praktizierte naturnahe Aspekt im neuen Schulhof seine Umsetzung findet. Durch die in der Natur zu findenden Materialien haben die Kinder die Möglichkeit die Umwelt direkt zu fühlen. Da es sich nicht um "starre" Geräte handelt, ist dem Erleben der eigenen motorischen Fähigkeiten und der phantasievollen Auseinandersetzung damit im Kontext mit anderen Kindern eine Bereicherung. Durch die Vielzahl an Bewegungsanreizen die Umweltmaterialien den Kindern bietet, wird diesen eine starke und wichtige Grundlage für ihre weitere individuelle Entwicklung gegeben.

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Unterseite: Förderverein der Grundschule Schillerschule Goslar e.V.


Bundesjugendspiele
   19.06.
Sportliches Sommerfest
   21.06.
Zeugniskonferenzen
   24.06.
Hospizwoche Kl. 3
   24. - 28.06.
Zeugnisausgabe
   03.07.
Sommerferien
   04.07. - 14.08.

 

Unsere Schule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen